Einzeltherapie

 

Einzeltherapie ist die gängigste Therapieform. Sie bietet zunächst einmal die Chance sich ohne Rücksichtnahme auf Andere ganz der eigenen Person und den eigenen Problemen zu widmen. Die Aufmerksamkeit des Therapeuten gilt ungeteilt Ihnen.

 

Einzeltherapien können regelmäßig, z.B. wöchentlich stattfinden. Auch unregelmäßige Termine sind möglich, wenn Sie es beruflich nicht anders einrichten können.

 

Gelegentlich kann der therapeutische Kontakt auch einmal per Telefon oder E-Mail stattfinden, wenn Sie aus beruflichen Gründen nicht in Frankfurt sind.

 

Paartherapie

 

Eine Paartherapie sollten Sie dann erwägen, wenn der Hauptgrund Ihrer Beschwerden in der Interaktion mit dem Partner/der Partnerin besteht und Sie auch beide bereit sind, daran zu arbeiten.

 

Paartherapie bietet die Möglichkeit, den Fokus der therapeutischen Arbeit auf die Probleme des Paars zu lenken und diese zu lösen und dabei gleichzeitig die Weiterentwicklung des Einzelnen zu ermöglichen – im Beisein des Anderen.

 

Der ständige Wechsel der Perspektive erleichtert das Verständnis füreinander und das Lösen des aktuellen Konflikts. Dabei wird die Identität als Paar herausgearbeitet und gestärkt.

Gruppentherapie

 

Gruppentherapie ist ein sehr wirksames Therapieverfahren bei vielen seelischen Erkrankungen, allein oder in Kombination mit einer Einzeltherapie. Besonders erfolgreich ist eine Gruppentherapie,

  • wenn es Ihnen schwer fällt, Gefühle wahrzunehmen und zu äußern
  • wenn sie Probleme haben, enge und befriedigende Beziehungen zu anderen Menschen einzugehen
  • wenn Sie unzufrieden sind mit Ihren gegenwärtigen Verhaltensweisen und sich eine Veränderung wünschen
  • wenn Sie mit Ihrer Erkrankung nicht mehr allein sein wollen

Bitte vereinbaren Sie ein kostenloses Vorgespräch mit mir, wenn Sie Interesse an einer Gruppentherapie haben. Alle Ihre offenen Fragen können wir dann besprechen. Kontakt...

 

Krisenintervention

 

Manchmal muss es schnell gehen!  mehr...